Albrecht Dürer als junger Meister

Spüren Sie dem Aufstieg des jungen Künstlers nach, erläutert an einstmals völlig neuartigen, bahnbrechenden Bildern seines faszinierenden Frühwerks!

AD, der größte Sohn unserer Stadt, prägte mit seinem Namen die Zeit um 1500, die Dürerzeit.

Wir haben das Gefühl, ihn persönlich gut zu kennen durch seine sprechenden Selbstporträts, die uns  einen jungen, schönen Mann vor Augen führen, hinter dessen jugendlicher Anmut sich wohl geheimnisvoll  mehr verbirgt.

Kaiser, Fürsten, die Geistesgrößen seiner Zeit und die Nürnberger Patrizier ließen sich von ihm in der neuen Art der Renaissance individuell portraitieren.

Auf seiner ersten Italienreise erfand er wie "im Vorübergehen" das eigenständige Landschaftsaquarell.
Er entdeckte als erster Künstler, dass "alle Kunst in der Natur steckt".
In der Andacht vor Gottes Schöpfung zeichnete der junge Dürer seinen berühmten, die Betrachter jeden Alters so anrührenden "Jungen Feldhasen".
 Bäume und Blumen brachte der hervorragende Zeichner zu Papier, deren Duft wahrnehmbar erscheint.
Er schuf sie im Nachsinnen über die Erscheinungen in der Natur, im tiefen  Empfinden ihrer Schönheit  und - natürlich mit seiner genialen Hand.
Durch seine Druckgrafik, seine Holzschnitte und Kupferstiche, wurde er schon als junger Künstler europaweit berühmt.
Als typischer Nürnberger verstand er es auch, seine Kunst geschickt zu vermarkten, wobei das erste "Copyright" der Kunstgeschichte, sein AD, anmutend wie modern designed, zum Erfolg beitrug.

So konnte Albrecht Dürer bereits in jungen Jahren  ein großes Haus  erwerben, den repräsentativen Rahmen für seine Kunst.

Folgen Sie den Spuren des jungen Dürer vom Schönen Brunnen bis hinauf zum Dürerhaus, erläutert durch ausgewählte bahnbrechende Meisterwerke seiner frühen Zeit.


Allgemeine Termine 2019: jeweils samstags um 14.00 Uhr

20. April 2019 - 18. Mai 2019 - 15. Juni 2019 -  20. Juli 2019 - 17. August 2019 - 19. Oktober 2019 

Treffpunkt: Tourist-Information am Hauptmarkt 18

Preis: 10 Euro, Kinder in Begleitung der Eltern frei

Individuelle Gruppenführungen jederzeit nach Vereinbarung buchbar

Buchungen und Preise

Es sind Buchungen als Fuß- oder Busführung im eigenen Bus möglich.
Preis für Gruppen bis zu 25 Personen: 110 Euro, jede weitere Stunde zusätzlich 31 Euro .