Die Pegnitz entlang, "unsere Pengertz"

Dem Nürnberger "Canal Grande"

Auf diesem gemütlichen Spaziergang erleben Sie die romantische Seite des heutigen Nürnberg, wo Trauerweiden sich zum Wasser neigen und die Enten laut quaken.
Früher allerdings klapperten hier tags und nachts die Mühlen, und die Arbeit der Gerber, Metzger, Schleifer und Schlosser stank lärmend zum Himmel.
Unser kleiner Fluss konnte früher auch wild werden und Überschwemmungen verursachen.
Heute ist die Gefahr gebannt.

Dem Äquator gleich durchzieht die Pegnitz friedlich die Altstadt, indem sie ihre beiden Hälften bildet, die über sieben Brücken miteinander verbunden sind:
Die Sebalder und die Lorenzer Altstadt, benannt nach den beiden gotischen Kirchen, die sich wie Schwestern ähneln.
 

Buchungen und Preise

Preis für Gruppen bis zu 25 Personen: 110 Euro, jede weitere Stunde zusätzlich 31 Euro .