Die gotischen Kirchen Nürnbergs

Dem Himmel so nah

Ein Gang durch unsere beiden großen Schwesternkirchen St. Sebaldus und St. Lorenz und in die Frauenkirche, ihrer kleinen, aber feinen Verwandten.

Das Licht, das durch die Fenster aus leuchtenden Glasmalereien in die monumentalen Räume dringt, lässt den Besucher in die Welt des Mittelalters eintauchen und etwas von der damaligen allumfassenden Religiosität erahnen und empfinden.
Eindrucksvolle Kunstwerke unserer bedeutenden Künstler wie Albrecht Dürer, Veit Stoß und Adam Kraft und ihres Umfeldes legen Zeugnis davon ab, dass hier aus tiefer Frömmigkeit heraus Kunst in ihrer Vollendung geschaffen wurde, die auch den heutigen Betrachter zu berühren und zu bewegen vermag.
Begeben wir uns auf eine Reise durch die Geschichte der Frömmigkeit und deren künstlerischer Ausdruck bis zurück in das 13. Jahrhundert.
 

Buchungen und Preise

Preis für Gruppen bis zu 25 Personen: 110 Euro, jede weitere Stunde zusätzlich 31 Euro .